SPRACHAUFENTHALT NEUSEELAND

Aotearoa - Land der langen, weissen Wolke

Weite Ebenen, atemberaubende Gletscher, verschnörkelte Fjords, schroffe Klippen, subtropische Wälder, malerische Buchten und Sandstrände sowie rauchende Geysire und vulkanische Landschaften zeichnen dieses abwechslungsreiche Land aus. Einerseits unterscheiden sich die zwei Hauptinseln Neuseelands wesentlich voneinander. Während die Nordinsel vor allem durch das vulkanische Hochplateau charakterisiert wird, bietet die Südinsel schroffe Berglandschaften. Auf der anderen Seite ähneln sich viele Gegenden auf den Inseln: Die landestypischen Bäume, das satte Grün, die schroffen Felsen an den sandigen Buchten - ein wahres Wunderland. Es ist daher keine Überraschung, dass Neuseeland immer wieder als Filmkulisse genutzt wird wie beispielsweise beim Herrn der Ringe oder bei Narnia.

Tausende Kilometer über das Meer

Etwas mehr als 1'000 Jahre ist es her, seit Neuseeland bevölkert wurde. Die Māori schifften mit ihren Kanus von Hawaiki tausende von Kilometern in ihre neue Heimat über. Auch heute noch hat die Urbevölkerung von Neuseeland, welche 14 Prozent der Population ausmacht, grossen Einfluss auf die Kultur des Landes. Doch auch die europäischen Einflüsse lassen sich in keiner Weise verbergen. Neuseeländer sind urban, aufgeschlossen, modern und heissen Besucher jederzeit herzlich willkommen.

Ein Englisch-Sprachaufenthalt in Neuseeland ist eine Erfahrung, die man auf keinen Fall missen sollte. Die Sprachschulen sind Top und das Land hat einfach extrem viel zu bieten.

Tierische und fruchtige Kiwis

Den Spitznamen «Kiwis» haben die Neuseeländern zwei ganz unterschiedlichen Umständen zu verdanken. Das Land ist einer der grössten Kiwifrucht-Produzenten der Welt und der flugunfähige Kiwi-Vogel ist ebenfalls in Neuseeland beheimatet. Bekannt sind die Neuseeländer auch für ihr Faible für Extremsportarten, wobei Bungee Jumping und Skydiving nur den Anfang für Adrenalinjunkies bieten.

Sprachaufenthalt in Neuseeland

Neuseeland ist ein idealer Ort um Englisch zu lernen und dies mit ausgedehnten Reisen zu verbinden. Insbesondere Sprachschulen in Auckland oder Christchurch können einen hohen Standard bieten. Wer lieber etwas ausserhalb des Grossstadttrubels Englisch lernt, kann dies beispielsweise in Coromandel/Whitianga, Napier, Nelson oder Queenstown machen. Hier lässt sich der Englisch-Kurs gut mit Surfen oder Extremsportarten verbinden. Auf jeden Fall sollte man sich genug Zeit nehmen, damit man nach dem Aufenthalt an der Sprachschule sowohl die Nord- und die Südinsel entdecken kann. Aufgrund der langen Anreise ist es sinnvoll genügend Zeit für den Sprachaufenthalt sowie für weitere Reisen in Neuseeland einzuplanen.

NEUSEELAND FAKTEN

Amtlicher Name:

Neuseeland

Fläche:

268'680 km²

Einwohner:

4 Millionen

Hauptstadt:

Wellington

Sprache:

Englisch

Bevölkerung:

68% Neuseeländer europäischer Abstammung («Pakeha»), 15% Maori, 5% Europäer, 6% Asiaten, 1% andere

Strom:

230/240 Volt, 50 Hz Wechselstrom. Notwendige Adapter erhalten Sie in Elektrofachgeschäften.

WÄHRUNG IN NEUSEELAND

Neuseeländischer Dollar = NZD

» Der neuseeländische Dollar wird unterteilt in 100 Cent.

» Die Banknoten zu 5, 10, 20, 50, und 100 Dollar.

» Es gibt Münzen zu 10, 20 und 50 Cent, sowie 1 und 2 Dollar.

Währungsrechner:

UBS Währungsrechner

VERKEHR IN NEUSEELAND

Linksverkehr beachten

Der Lenker muss 21 Jahre alt sein. Beim Autokauf sind spezielle Bedingungen zu beachten. Linksverkehr! Die Höchstgeschwindigkeit beträgt generell 50 km/h in den Städten und 100 km/h ausserhalb. Es besteht Gurtenpflicht.

Dank der Harmonisierung der Führerausweiskategorien ist der schweizerische Führerausweis im Kreditkartenformat heute innerhalb der EU und vielen weiteren Ländern anerkannt und somit gültig. Erkundigen Sie sich für Reisen in Länder ausserhalb der EU bei Ihrem Reisebüro oder beim Konsulat, ob Sie für das Zielland zusätzlich einen internationalen Führerschein benötigen. Der internationale Führerschein dient als Übersetzung des schweizerischen und ist nur zusammen mit dem schweizerischen Führerausweis im Kreditkartenformat gültig.

ZEITVERSCHIEBUNG IN NEUSEELAND

Im gesamten Land

» Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +12 Stunden von November bis März

» Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +10 Stunden von April bis September

» Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +11 Stunden im Oktober und in der ersten Aprilwoche

Zeitzonen:

Weltweite Zeitzonen

REISEHINWEISE FÜR NEUSEELAND

Aktuell und umfangreich

Beim Eidgenössischen Departement für Auswärtige Angelegenheiten finden Sie hilfreiche Reisehinweise für Sprachaufenthalte in Neuseeland. Unter folgendem Link finden Sie Schweizer Vertretungen in Neuseeland, Informationen zum Visum, Notrufnummern sowie weitere Hinweise zu Verkehr, Natur, Kriminalität und vieles mehr...

Infos des EDA:

Reisehinweise Neuseeland

WETTER IN NEUSEELAND

Verkehrte Welt

Neuseeland hat Sommer, wenn bei uns Winter ist. Gerade die Monate Dezember und Januar zählen zu den wärmsten des Jahres.

November bis April - warme Temperaturen, jedoch kann es jederzeit regnen.

Mai bis September - Kühl und regnerisch insbesondere im Norden. Auf der Südinsel kalt. In den Skigebieten Neuseelands Schnee.

Boa Lingua - Sprachaufenthalte weltweit