SPRACHAUFENTHALT BOLIVIEN

Hoch gelegen und traditionsverbunden

Bolivien ist das höchstgelegene Land Südamerikas. Im Westen und Osten von langen Gebirgszügen umgeben, konnte sich das Land zumeist gegenüber äusserer Einflüsse behaupten. Trotz der Kolonialisierung durch die Spanier auf der Suche nach Silber und Gold, konnte sich Bolivien eine eigene Identität bewahren. Dies zeigt sich auch am Anteil der indigenen Bevölkerung, welcher über 60% der Gesamtbevölkerung beträgt und somit den höchsten Anteil der Urbevölkerung abstammende Einwohner Südamerikas aufweist. Für Besucher zeigt sich dies auch in den vielen Bräuchen und Sitten, die auch heute noch Bestand haben.

Wüste aus Salz

Neben eindrücklichen Regenwäldern, wo man verschiedenste, exotische Tiere noch in freier Wildbahn bewundern kann, und dem Titicaca-See, mit den schwimmenden Inseln der Urus, hat Bolivien ein ganz spezielles Naturphänomen zu bieten: den «Salar de Uyuni». Der grösste Salzsee der Welt erstreckt sich weiss schimmernd und fast unendlich scheinend gegen den Horizont. Tipp: In der Nähe gibt es ein Hotel, welches komplett aus Salz besteht.

Bolivien ist ein besonderer Ort um Spanisch zu lernen. Hoch gelegen und mit eindrücklichen, natürlichen Ressourcen gesegnet. Die Bolivier heissen Besucher herzlich willkommen - tolle Argumente für einen Sprachaufenthalt.

Sprachaufenthalt in Bolivien

Bolivien überzeugt nicht nur durch die landschaftlichen Schönheiten, sondern ist auch für Sprachaufenthalte sehr attraktiv. Die Lebenshaltungskosten vor Ort sind günstig und die Leute herzlich. Die Lehrpersonen an den Sprachschulen - beispielsweise in Sucre - sind gut ausgebildet und versuchen neben der spanischen Sprachen auch die Kultur des Landes weiterzugeben.

BOLIVIEN FAKTEN

Amtlicher Name:

Republik Bolivien

Fläche:

1'098'580 km²

Einwohner:

10.9 Millionen

Hauptstadt:

Sucre

Sprache:

Spanisch und Quechua

Bevölkerung:

30% Quechua-Indianer, 30% Mestizen (Nachfahren der weissen und indigenen Bevölkerung), 25% Aymara-Indianer, 15% weiss

Strom:

220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz. Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise. Notwendige Adapter erhalten Sie in Elektrofachgeschäften.

WÄHRUNG IN BOLIVIEN

Boliviano = BOB

» Der Boliviano wird unterteilt in 100 Centavos.

» Gängige Banknoten zu 10, 20, 50, 100 und 200 Bolivianos.

» Es gibt Münzen zu 10, 20 und 50 Centavos sowie 1, 2 und 5 Bolivianos.

Währungsrechner:

UBS Währungsrechner

ZEITVERSCHIEBUNG IN BOLIVIEN

Im gesamten Land

» Mitteleuropäische Zeit (MEZ) -5 Stunden

» Während europäischer Sommerzeit -6 Stunden

Zeitzonen:

Weltweite Zeitzonen

REISEHINWEISE FÜR BOLIVIEN

Aktuell und umfangreich

Beim Eidgenössischen Departement für Auswärtige Angelegenheiten finden Sie hilfreiche Reisehinweise für Sprachaufenthalte in Bolivien. Unter folgendem Link finden Sie Schweizer Vertretungen in Bolivien, Informationen zum Visum, Notrufnummern sowie weitere Hinweise zu Verkehr, Natur, Kriminalität und vieles mehr...

Infos des EDA:

Reisehinweise Bolivien

WETTER IN BOLIVIEN

Im gesamten Land

April bis Oktober - relativ wenig Niederschlag und angenehme Temperaturen

Oktober bis März - Regenmonate

Mai bis Juli - kalt

Sucre

Leicht bewölkt
23°

Boa Lingua - Sprachaufenthalte weltweit